> Zurück

Sieg in letzter Sekunde

Herren 1 13.11.2018

Feldkirchs Landesliga-Herren gewinnen gegen den direkten Konkurrenten aus Uhingen/Holzhausen in letzter Sekunde mit 23:22! Youngstar Kassian Matt machte in letzter Sekunde das entscheidende Tor und verhalf den Blauweißen zu zwei ganz wichtigen Punkten.

Man startete gut in das Spiel und ging ab der zweiten Minute durch einen Tempogegenstoß von Christoph Kornexl in Führung, die man bis knapp vor Spielende nicht mehr abgab. In den ersten 30 Minuten erspielten sich die Herren einen 5-Tore Vorsprung. Mit einer soliden Abwehr und zwei gut eingestellten Torhütern konnte man mit einem Spielstand von 14:9 die Seiten wechseln.

In der zweiten Halbzeit merkte man, dass Akos Balogh & Co einen Gang zurückschalteten. Trotz diesem Manko konnten die Feldkircher bis zur 50. Minute einen drei Tore Vorsprung halten. Doch dann folgten in den letzten 6 Minuten vier Zeitstrafen(!) für die Hausherren, und so wurde das Spiel schlussendlich zu einem echten Krimi. Die Folge war, dass die Gäste aus Deutschland in der 59. Minute zum 22:22 Unentschieden ausglichen. Daraufhin bekam Thomas Erlacher noch eine 2-Minutenstrafe und die Blau-Weißen spielten nur noch mit vier Feldspielern. Die Hausherren hätten mit dem Ballbesitz den Sieg selbst in der Hand gehabt, doch dann passierte dem Team von Zoltan Balogh ein technischer Fehler mit Ballverlust in der entscheiden Phase, und es waren noch 40 Sekunden bis zum Ende.

 

Man spielte immer noch 4 gegen 6, als 6 Sekunden vor Schluss Tim Gangloff den entscheidenden Wurf hält und Youngstar Kassian Matt aus gut 14 Metern den Ball kurz vor dem Abpfiff in das Tor hämmert und so den Sieg und zwei wichtige Punkte für die Feldircher sichert.

 


9. Runde Landesliga Staffel 3

HC Sparkasse BW Feldkirch - HT Uhingen-Holzhausen 23:22 (14:9)

Reichenfeldhalle, Feldkirch

 

HC Sparkasse BW Feldkirch: Dario TOMAS 2, Kassian Matt 2, Christoph Kornexl 2, Michael Deutschmann, Emir Galijasevic, Baris Kutluana, Tim Gangloff, Thomas Erlacher 3, Zoran Obradovic, Simon Dolovic 2, Akos Balogh 1, Lars Springhetti 11 (5/2), Jakob Appelt, Istvan Kallai 

 

HT Uhingen-HolzhausenNico Kupka 1, Maximilian Schöppe 2, Thomas Mödinger 1, Michael Regent 2, Felix Rummel 7 (3/3), FELIX LEIVERKUSS 2, Fabian Weller, Daniel Thomsen, Michael Schüle, Volker Schempp 2, Cornelius Lachenmayer 5 (4/3), Lukas Mäußnest, Fabian Renner