> Zurück

Die jungen Wilden - Saisonrück- / ausblick der mU10

mU10 14.09.2018

Mit einem neu formierten Team, das zur Hälfte aus Spielern der alten mU10 und zur anderen Hälfte aus Spielern der mU8 bestand, sowie einem neuen Trainergespann starteten wir im September 2017 mit dem Trainingsbetrieb und in den ersten Spieltag. Nervosität und mangelnde Erfahrung führten dazu, dass die Burschen lernen mussten, dass auch Verlieren zum Spiel gehört.

Die gesamte Mannschaft merkte auch dadurch sehr schnell, dass nicht nur handballerische Fähigkeiten, sondern auch Teamgeist wichtig sind, um sich weiter entwickeln zu können. Die gesamte Saison war eine extrem hohe Trainingsbeteiligung festzustellen (zur großen Freude der Trainer).

Unsere Spieler zeigten durch die Bank eine tolle individuelle, handballerische Weiterentwicklung, haben jedoch nie das Auge für die Mitspieler verloren und wuchsen so immer mehr als Team zusammen. Wir können hier wirklich von einer Mannschaft sprechen, auch wenn wir auf den Turnieren immer mit zwei Mannschaften gespielt haben.

Durch gemeinsame Aktivitäten außerhalb des Handballfeldes haben wir versucht, den Zusammenhalt im Team zu stärken und eine tolle gemeinsame Zeit zu haben. Hier stand ein gemeinsames Abschluss-Grillen oder Besuche zweier Handballspiele der HSG Konstanz (2. Deutsche Bundesliga) sowie der Feldkircher Stundenlauf auf dem Programm. Das gemeinsame Eltern-Kind-Training mit anschließendem Frühstück, aber auch die Teilnahme am alljährlichen Benefizturnier, hat allen Beteiligten ebenfalls großen Spaß gemacht.


In der neuen Saison können wir auf diesem Fundament gut aufbauen, auch wenn uns ein Teil der Mannschaft in Richtung mu12 verlassen hat. Mit 2 Aufsteigern aus der U8 werden wir auch dieses Jahr versuchen, in der ersten oder zweiten Leistungsklasse zu starten, wobei wir auch hier für uns der Spaß und die handballerische Entwicklung, sowie das Miteinander im Team im Vordergrund stehen. Um dies zu stärken wird es auch in diesem Jahr wieder vielfältige Events geben. Wir freuen uns auf die kommende Saison!