> Zurück

Jetzt heißt es: Charakter zeigen!

Herren 1 17.10.2017

In Runde 6 der Landesliga Staffel 3 empfangen am Samstag die Handballer des HC Sparkasse BW Feldkirch den TV Brenz. Mit lediglich zwei Unentschieden rangieren die Blau-Weißen im Tabellenkeller. Aber auch die Gäste stehen mit 0:10 Punkten mit dem Rücken zur Wand. Bereits klar ist, dass es für die Feldkircher Handballer ein richtungsweisendes Spiel wird, bei dem man unbedingt punkten sollte.

 

Punktlose Brenzer reisen in die Reichenfeldhalle

Der Saisonverlauf für die Mannschaft von von Trainer Bernd Dunstheimer verlief weniger erfreulich. Mit 0 Punkten steht der TV aktuell auf dem letzten Tabellenplatz und steht damit gehörig unter Druck. Jedoch wissen die Feldkircher, dass man keine Mannschaft unterschätzten darf – besonders in der aktuellen Tabellensituation. Aus dem vergangenen Jahr wissen Xhemaj & Co., dass die Stärke der Brenzer das schnelle und flexible Angriffsspiel ist. Dreh- und Angelpunkt im Spiel der Gäste ist Spielmacher Armin Schweigardt. Aber auch auf TV-Kreisläufer Pascal Röhm muss die BW-Hintermanschaft achten, der 1.88m große Kreisläufer verschafft sich oft viel Platz in der gegnerischen Abwehr. Mit Adalbert Konkel konnten sich die Gäste aus dem Bezirk Sauferland zudem im Tor verstärken.

 

Mannschaft muss Charakter zeigen

Nach den unnötigen Punkteverlusten gegen Uhingen, Bartenbach, Friedrichshafen und Ravensburg steht die Mannschaft von Trainer Zoltan Balogh auf dem drittletzten Tabellenplatz. Mit dieser Situation heißt es jetzt umzugehen und Charakter zu zeigen. Zwar ist die Saison noch in den Startlöchern, jedoch wissen alle Beteiligten, dass mehr in der Mannschaft steckt. Nun heißt es, das Potential in Punkte umzusetzen. Das Ziel ist: aus einer aggressiven Abwehr schnelle Tore erzielen und die sich bieten Chancen vor dem gegnerischen Tor auch zu nutzen. Die Mannschaft von Trainer Balogh weiß, dass man 120 % Kampf- und Siegeswillen auf das Parket legen muss, um dieses Ziel zu erreichen.