> Zurück

Niederlagenserie wird fortgesetzt

Herren 1 08.12.2019

Auch in der 11. Runde der HVW-Landesliga Staffel 3 konnten die Herren des Handballclub Sparkasse BW Feldkirch keinen Sieg einfahren. Obwohl die Montfortstädter lange Zeit in Front waren, musste man sich in den letzten 10 Minuten mit 31:27 geschlagen geben.

 

Nach einem langen Gespräch am Donnerstag reiste die Mannschaft von Bobzin wiederum mit viel Siegeswillen nach Biberach. Weiterhin ohne die Langzeitverletzten Hintringer und Gangloff, starteten die Montfortstädter gut in die Partie. Angeführt von einem starken Lars Springhetti konnten sich die Blau-Weißen kurz vor der Halbzeitpause mit 3 Toren absetzen (26. Minute). Durch zwei schnelle Ballverluste ging es mit einem Tor Vorsprung für die Feldkircher in die Halbzeitpause (13:14).

Mit einer guten Abwehrleistung und Einzelaktionen von Roganovic und Springhetti, konnten die Feldkircher den Vorsprung lange aufrechterhalten. Doch wie auch in den vergangenen Partien scheiterten die Montfortstädter immer wieder mit den Abschlüssen vor dem Tor. Oftmals wurden 100%ige Möglichkeiten nicht genutzt und der daraus ergebene Ballgewinn für Biberach wurden von den Hausherren mit schnellen Gegenstoßtoren bestraft. Schnell drehte sich das Blatt und 10 Minuten vor dem Ende war es plötzlich die TG Biberach, die mit 2 Toren in Front lag. Simon Dolovic erzielte 5 Minuten vor dem Ende nochmal den 26:25 Anschlusstreffer, doch die Feldkircher stellten sich mit ihrer Nervosität selbst ein Bein und wurden mit 5 Toren in Folge bestraft. Am Ende feierte die TG Biberach, einen in dieser Höhe, zu hohen 31:27 Erfolg.

Vor der Weihnachtspause gilt es jetzt, unbedingt noch zu punkten. Denn mit lediglich zwei Punkten in die Rückrunde zu starten, könnte bereits sehr knapp werden, um im Frühjahr die Liga zu erhalten.  Am kommenden Samstag haben die Montfortstädter bereits den nächsten Versuch, den ersten Sieg zu feiern – dann ist nämlich der TSV Bad Saulgau zu Gast in der Reichenfeldhalle.

 


11. Runde Landesliga Staffel 3
TG Biberach – HC Sparkasse BW Feldkirch 31:27 (13:14)
Reichenfeldhalle, Feldkirch  

 

TG Biberach: Julian Betz 11 (2/2), Simon Krattenmacher, Bogdan Ionut Botezatu, Lukas Fimpel 5 (4/3), Timo Jans 5, Markus Böck 1, Tim Schätzle, Tobias Baumgart 3, Simon Krais 2, Aleksandar Markov, Simon Ellek 1, Daniel Krais 2, Jonas Guckler 1, Fabian Hermann

HC Sparkasse BW Feldkirch: Petar Roganovic 7, Christoph Kornexl 4, Imran Xhemaj, Michael Deutschmann, Thomas Erlacher 2, Istvan Kallai, Zoran Obradovic 2, Kassian Matt, Elias Knünz, Akos Balogh, Lars Springhetti 10 (2/2), Jakob Appelt, Simon Dolovic 2  

 

Tabelle