> Zurück

Abstiegskampf geht weiter

Herren 1 26.11.2019

Die Landesliga-Handballer des Handballclub Sparkasse BW Feldkirch wollen am kommenden Sonntag gegen die HSG Bargau/Bettringen die ersten zwei Zähler der Saison einfahren. Dabei treffen sie zu ungewohnter Anspielzeit um 18 Uhr auf den Vorjahresvierten und aktuellen fünften der Tabelle.

Montfortstädter warten bereits 9 Spiele auf Sieg

Nach 9 gespielten Runden in der HVW-Landesliga stehen die Montfortstädter aktuellen gehörig unter Druck. Die aktuelle Ausbeute lässt zu wünschen übrig: Lediglich zwei Unentschieden und sieben Niederlagen sind der Grund, dass die Truppe von Christoph Bobzin aktuell weit abgeschlagen auf dem letzten Tabellenplatz liegt. In den vergangenen Partien konnte man bereits eine leichte Leistungssteigerung erkennen, doch ein Sieg konnte bisher nie verbucht werden. Einen weiteren Dämpfer mussten die Blau-Weißen vergangene Woche in der Partie gegen Vöhringen hinnehmen, bei der man das Ruder in der zweiten Halbzeit komplett aus der Hand gab (37:25). Besonders in der Abwehr agierten die Feldkircher unklug, einen Schritt zu spät und mussten viel zu viele Zeitstrafen hinnehmen. Am Sonntag gegen Bargau/Bettringen gilt es, alles in eine Waagschale zu verwerfen, sich selber nicht zu sehr unter Druck zu setzen und einfache Tore zu erzielen.

Bargau/Bettringen zu Gast im Reichenfeld

In dieser Saison wurde aus der SG Bettringen die HSG Bargau/Bettringen. Bereits im Jugendspielbetrieb gab es eine Spielgemeinschaft, die nun auch auf den aktiven Bereich ausgeweitet wurde. Mit 11:9 Punkten ist das Team von Klaus Schwenk auch dieses Jahr stark unterwegs. Vöhringen trotzte man ein Unentschieden ab, Saulgau wurde zuhause geschlagen und zuletzt wurde Hohenems ohne Punkte nachhause geschickt. Bester Torschütze der Gäste ist mit Nico Krauß und Timo Derst.

 


10. Runde Landesliga Staffel 3
HC Sparkasse BW Feldkirch - HSG Bargau/Bettringen
Reichenfeldhalle, Feldkirch

 

Spielbeginn ist am Sonntag, 1. Dezember 2019 um 18 Uhr. 

 

Tabelle