> Zurück

Meisterschaft der weiblichen C-Jugend gestartet

wU14 07.10.2019

Mit einem Sieg und einer Auswärtsniederlage starteten unsere Mädchen in die starke Landesliga-Saison. Nach der überraschenden Landesliga-Qualifikation im Frühjahr waren die Mädels schon auf ihre neuen Gegnerinnen sehr gespannt und dementsprechend nervös.

Im  ersten Heimspiel, zu dem man in Bestbesetzung antreten konnte, durfte man das 2. Team aus Weinstadt begrüssen. Die jungen deutschen Mädchen machten es unserem Team sehr schwer, blieben immer in Reichweite und konnten am Ende fast noch den Ausgleich in einem schnellen, kampfbetonten Spiel erzielen. Vor allem durch hervorragende Paraden unserer Torfrau Sophia konnte dies doch noch verhindert werden und Feldkirch konnte mit 14:13 die Oberhand behalten. 

Ein komplett anderes Bild hat das erste Auswärtsspiel bei Ulm & Wieblingen gebracht. Nachdem die 3 Stammspielerinnen Alex, Kira und Lucca verletzungsbedingt ausgefallen sind ist man mit einem sehr jungen Kader nach Ulm gereist. Nach 2 Stunden im Stau und 40 Minuten verspäteter Ankunft (DANKE an den Schiedsrichter und unsere Gegner, dass sie gewartet haben) führten die Gastgeber fast das gesamte Spiel. Einzig 5 Minuten vor Schluss kam bei den Blau-Weissen nochmals die Hoffnung auf, als auf 16:16 ausgeglichen werden konnte. Doch dann zeigte sich die fehlende Routine und durch etliche Abspielfehler verhalf man dem Gegner dazu mit schnellen Kontern einen 3-Tore-Vorsprung heraus zu spielen und den 20:17-Sieg zu fixieren. Dennoch haben die Mädels alles gegeben und sind teilweise persönlich über sich hinausgewachsen. Weiter so!