> Zurück

Harter Kampf gegen Reichenbach bleibt unbelohnt

Herren 1 06.10.2019

Auch im dritten Saisonspiel konnten Feldkirchs Handballherren keinen Sieg feiern: In einem hart umkämpften Spiel mussten sich die Hausherren mit einem dezimierten Kader mit 19:26 geschlagen geben.  

Die BW-Verletzungsliste wird nicht kürzer! Ohne Dario Tomas, Lars Springhetti, Michael Deutschmann, Florian Hintringer, Tim Gangloff, die allesamt verletzt sind, starteten die Montfortstädter in die Partie. Hinzu kam, dass auch Neuzugang Marin Ciceric nicht im Kader von Christoph Bobzin stand, da er noch keine Spielberechtigung hat.  

Gegen die favorisierten Gäste vom TV Reichenbach zeigten die Hausherren - vor allem zu Beginn - eine konzentrierte Abwehrleistung. Im Angriff lief es dafür nicht optimal. Zu statisch und zu wenig Gefahr vom Rückraum machte es der Defensive von Reichenbach sehr leicht. Trotzdem waren beide Teams besonders in der Anfangsphase ebenbürtig. Nach 16 Minuten stand es 5:5. Doch in den darauffolgenden 7 Minuten lief plötzlich nichts mehr: Technische Fehler und unüberlegte Abschlüsse führten dazu, dass Reichenbach mit einem 5:0-Lauf davonzog. Zur Halbzeit waren die Gäste bereits mit 9:13 in Front.  

Kallai & Co. wollten in Halbzeit zwei die aggressive Deckungsarbeit fortsetzen und die sich bietenden Chancen vor dem Tor verwerten. Doch Reichenbach nutze die Fehler der Blau-Weißen gekonnt aus. Vor allem in Person von Alexander Stammhammer gelang es den Gästen, den Vorsprung auszubauen (12:19 in Minute 45). Die Montfortstäder gaben nicht auf und kämpften in einer vollen Reichenfeldhalle um jeden Ball. Eigengewächs Kassian Matt erzielte in der 52. Minute den Treffer zum 16:22. Obwohl die Montfortstädter bis zum Ende kämpften, reichte es an diesem Tag gegen die körperlich starken und routinierten Reichenbacher nicht. Endstand 19:26.  

„Es waren eine klare Leistungssteigerung zu vergangener Woche erkennbar. Das Team hat bis zum Ende gefightet und Moral bewiesen“, so Bobzin nach dem Spiel.  

Nächste Woche haben die Feldkircher Handballer die nächste Möglichkeit, den ersten Sieg einzufahren. Am Samstagabend ist man zu Gast beim Aufsteiger SG Hofen/Hüttlingen, bevor dann im nächsten Heimspiel das Derby gegen Hohenems ansteht.    

 


3. Runde Landesliga Staffel 3
HC Sparkasse BW Feldkirch - TV Reichenbach 19:26 (9:13) 
Reichenfeldhalle, Feldkirch   

 

HC Sparkasse BW Feldkirch: Christoph Kornexl 2, Imran Xhemaj 1, Noah Werner, Baris Kutluana 2, Thomas Erlacher 4 (4/4), Istvan Kallai, Zoran Obradovic, Daniel Versluis 1, Kassian Matt 5, Elias Knünz, Akos Balogh, Jakob Appelt 1, Simon Dolovic 3 (1/0)  

TV Reichenbach: Lukas Kauderer 2 , Yannik Heetel 7 (3/2), Matthias Woischke (1/0), Nicolas Stockburger, Christoph Maile 2, Yannik Beck, Fabian Tonn, Peter Scheffold 3, Kai Hesping, Tobias Fischer 2, Alexander Stammhammer 8 (1/1), Fabian Mäntele 2, Sascha Bauer, Micha Gruber    

 

Tabelle

TV Reichenbach