> Zurück

Glücklos in die Pause

Damen 1 12.05.2019

Im allerletzten Spiel der Saison mussten sich die Damen des HC Sparkasse BW Feldkirch in Perchtoldsdorf mit 34:31 geschlagen geben.

 

Von Beginn an war irgendwie Sand im Geteiebe der Montfortstädterinnen. Die Abwehr schien noch recht stabil aber im Angriff wurden leichtfertig Bälle verloren. Nach sieben Minuten war man deshalb schon mit 5:1 im Rückstand. Immer wieder konnten Mlinko und Co. ausgleichen, aber nie das Ruder herumreißen. Mit 17:16 ging es in die Pause.

 

In der zweiten Halbzeit zeigte sich das gleiche Bild: ein kurioses Spiel mit immens vielen Fehlern beider Mannschaften. Wie schon in den Spielen zuvor zeigten die Damen ihr großes Kämpferherz. Nach zwischenzeitlichem 6-Tore-Rückstand (49. Min. 28:22) kämpften sich die Montforrstädterinnen wieder auf 30:28 heran. 

Der Kampf blieb aber wieder einmal, auch durch das fehlende Quäntchen Glück, nicht belohnt. Endstand: 34:31.

 

Fazit: Enttäuscht verabschieden sich Czetenyis Schützlinge mit Platz 7 jetzt in die verdiente Handballpause.

Ein großer Dank gilt allen Unterstützern und Förderern des HC Sparkasse BW Feldkirch. Egal, ob in der Reichenfeldhalle, auswärts oder in sozialen Medien - ohne euch gäbe es uns nicht!

 

Kader & Tore: Matyas; Mlinko 11/1, Seipelt 5, Schmidle 4, Scheidbach 4, Willi 3, Kieber 3, Jegenyes 1, Mayer, Stütler, Nosch.