> Zurück

Duell der Konkurrenten

Herren 1 07.11.2018

Am Sonntag gastiert mit dem HT Uhingen-Holzhausen ein direkter Konkurrent in der Feldkircher Reichenfeldhalle.

Die zwei schlechtesten Abwehrreihen stehen sich gegenüber

Uhingen-Holzhausen steht aktuell auf dem vorletzten Tabellenplatz. Die Montfortstädter – mit drei Punkten mehr – auf dem 11. Rang. Das Duell wird nicht nur ein Spiel gegen einen direkten Kon­kur­ren­ten, sondern es stehen sich auch die zwei schlechtesten Abwehrreihen der Liga gegenüber. Mit aktuell 259 Toren, hat Feldkirch die meisten Gegentreffer der Landesliga erhalten, die Gäste aus Uhingen-Holzhausen mussten 5 Tore weniger hinnehmen (254). Feldkirch hat aber im letzten Spiel gegen den Favoriten in Vöhringen gezeigt, dass das Team Abwehr spielen kann. Letzte Woche musste man mit einer aggressiven und konzentrierten Abwehr lediglich 27 Gegentore hinnehmen. Als die Blau-Weißen dann mit einem Tor ge­winnen konnten, war der Jubel riesen groß. Auch am Sonntag wollen die Montfortstädter eine gleiche Leistung an den Tag legen.

Kämpferische HAT-Mannschaft wird erwartet

Die Gäste mussten in der laufenden Saison 6 Nieder­lagen und ein Un­ent­schieden verbuchen. Einzig gegen Lauter­stein konnte die Mannschaft von Trainer Almir Mekic einen Sieg feiern. Umso motivierter dürfte das Hand­ball­team sein, gegen einen direkten Kon­kur­ren­ten zu gewinnen. Im letzten Jahr mussten sich die Feldkircher im Hin­spiel noch mit 27:27 begnügen, konnten aber im Rückspiel in eigener Halle verdient mit 24:22 gewinnen.  Der Gegner überzeugt durch Kampf­kraft und Ge­schlossen­heit und sein sehr starkes Spiel über den Kreis­läufer - beim Spiel gegen Söflingen erzielte der auf dieser Position agierende Michael Regent beein­druckende elf Treffer. Aber auch Felix Leiverkuss überzeugt mit seinen Treffern aus dem Rück­raum.

 


9. Runde Landesliga Staffel 3
HC Sparkasse BW Feldkirch - HT Uhingen-Holzhausen
Sporthalle Reichenfeld, Feldkirch

 

Anspiel ist am Sonntag, 11. November um 17:30 Uhr.